Weingut

 

Manchmal, wenn die Sonne die Weinberge in ein fast unwirkliches Abendlicht taucht, sagen die Leute, die Südsteiermark besitze eine magische Anziehung. Für uns ist dieses Platzerl die Heimat, aus der wir Kraft und Motivation schöpfen.

 

Bereits 1957 erkannten Josef und Maria Maitz die Einmaligkeit der Region und erwarben die sogenannte Rebenburg. Hier findet die generationsübergreifende Liebe zum Weinanbau ihren Ursprung. Helmut und Brigitte Maitz führten dieses Handwerk mit viel Liebe zum Detail und Begeisterung fort und gründeten 1976 das Weingut Maitz Urbanikeller. Der Jungwinzer Mathias Maitz fand in der Übernahme des Weinguts seine Berufung „Die Früchte der Natur zu pflegen und zu gegebenen Zeitpunkt zu ernten erfüllt mich mit Stolz.“

 

Der Muschelkalkboden und die besondere Sorgfalt bei Rebschnitt und Laubarbeit sind dafür verantwortlich, dass die Traube einen naturverbundenen, authentischen und fruchtig eleganten Wein hervorbringt.